Versionshinweise für Datto RMM 10.0.0

Zeitplan*

Plattform Datum Von (UTC) Bis (UTC) Dauer
Syrah (APAC) Dienstag, 12. Oktober 2021 10:00 13:00 3 Std.
Zinfandel (US West) Mittwoch, 13. Oktober 2021 08:00 11:00 3 Std.
Concord (US Ost) Donnerstag, 14. Oktober 2021 08:00 11:00 3 Std.
Merlot (EU2) Donnerstag, 14. Oktober 2021 17:00 20:00 3 Std.
Pinotage (EU1) Montag, 18. Oktober 2021 17:00 20:00 3 Std.

HINWEIS  *Dieser Zeitplan ist ohne Gewähr. Bitte halten Sie regelmäßig auf der Statusseite nach Updates Ausschau.

WICHTIG  Dies ist eine komplette Maintenance Release für Plattform- und Agent-Funktionen, daher sollten Partner mit Verbindungsunterbrechungen des Agenten während des Update-Zeitraums rechnen.

Informationen zur Version

Version 10.0.0 ist das zehnte monatliche update für Datto RMM im Jahr 2021. Neben zahlreichen Korrekturen und Verbesserungen gibt es unter anderem die nachfolgend aufgelisteten Highlights.

Aktualisierungen in der neuen UI

  • Automatisches Onboarding von Geräten. Sobald neue Endgeräte, Hypervisoren und SNMP-Geräte erkannt werden, können Sie ab sofort auf der Seite Site-Übersicht eine Option auswählen, damit Datto RMM versucht, ein Onboarding dieser Geräte vorzunehmen und sie automatisch zu verwalten. Siehe Netzwerkerkennung initiieren.

  • Metriken zur Datenträgerverwendung bei Windows-Geräten. Um Ihnen bei gängigen Aufgaben wie beispielsweise bei der Fehlersuche bei Problemen mit Geräten oder beim Planen von Kapazitäten zu helfen, können Sie ab sofort im Abschnitt Metriken auf der Seite Geräteübersicht Metriken zur Datenträgerverwendung für die letzten 90 Tage anzeigen. Siehe Metriken.
  • Konfiguration von Zugriffsrechten. Sie können ab sofort über das Menü Setup Zugriffsrechte erstellen und verwalten. Des Weiteren stehen eine Reihe von Optionen für optimale Vorgehensweisen zur Verfügung, die Funktionalität für gängige Anwendungsfälle bieten. Siehe Zugriffsrechte - neue UI.

Support für Windows 11 und Windows Server 2022

Ab dieser Version wird Support für Windows 11- und Windows Server 2022-Betriebssysteme geboten. Siehe Betriebssysteme.

Neue Komponenten im ComStore

Jeden Monat werden neue ComStore-Komponenten herausgebracht und vorhandene aktualisiert. Zu den erwähnenswerten Neuzugängen in diesem Monat gehören die folgenden Komponenten:

  • Deploy Datto Virtual SIRIS to Hyper-V Server. Stellen Sie ein virtuelles SIRIS-Gerät ohne Konfiguration auf einem Hyper-V-Server bereit. Die Komponente lädt automatisch eine VM mit einem vSIRIS-Image, das mit den von Ihnen festgelegten Parametern konfiguriert wurde, herunter und stellt dies bereit.
  • BitLocker & TPM Audit. Ersetzt die vorhandenen BitLocker & Recovery Key-Komponenten. Nutzen Sie diese Komponente, um die Versionsnummer für das TPM auf dem Gerät (bei Windows 11-Upgrades) sowie den BitLocker-Verschlüsselungstyp und -status und die Wiederherstellungsschlüssel abzurufen.

HINWEIS  Um auf eine komplette Liste aller ComStore-Komponenten zuzugreifen, beziehen Sie sich auf Liste der ComStore-Komponenten.

Einstellung von lokalen Zwischenspeichern für Komponenten

Im Rahmen von Dattos kontinuierlichem Engagement für die Sicherheit werden die von Datto RMM eingesetzten Technologien ständig überprüft, um deren Eignung für die moderne Cybersicherheitslandschaft zu ermitteln.

Eine Analyse der Agent-Methoden, die zur gemeinsamen Nutzung von Komponenten über ein lokales Netz aus Gründen der Bandbreiteneffizienz verwendet werden, hat ergeben, dass sie in dieser Hinsicht suboptimal sind. Aus diesem Grund wurde beschlossen, in Version 10.0.0 die Funktionalität für lokale Zwischenspeicher aus dem Datto RMM-Agent zu entfernen.

Beachten Sie bitte, dass Verweise auf den lokalen Zwischenspeicher derzeit noch in der Benutzeroberfläche enthalten sind, jedoch demnächst entfernt werden.

Video

VIDEO  Überblick über Datto RMM-Version 10.0.0
Melissa Hockenberry (Community Program Managerin) und Frederick Bendžius-Drennan (Product Manager) bieten einen kurzen Überblick über die Datto RMM-Version 10.0.0, einschließlich der Funktion zum automatischen Onboarding von Geräten, Verbesserungen bei langfristigen Metriken, der Konfiguration von Zugriffsrechen sowie neuen Komponenten im ComStore.

Liste der Verbesserungen und behobenen Probleme

Neue UI

Kategorie Fall-ID Übersicht
Funktion RMM-12320 Sie können ab sofort die Benutzer-Zeitzone unter Setup > Meine Einstellungen konfigurieren, sodass alle Zeitstempel in der neuen UI in Ihrer gewählten Zeitzone angezeigt werden. Siehe Benutzer-Zeitzone.
Funktion RMM-12387 Sie können ab sofort auf der Seite Site-Übersicht die Geräte in einer Site-Gerätegruppe anzeigen, indem Sie auf die Schaltfläche Filter & Gruppen klicken. Siehe Liste der Geräte.
Funktion RMM-12550 Sie können ab sofort bei Windows-Geräten im Abschnitt Metriken die Datenträgerverwendung anzeigen. Siehe Metriken.
Funktion RMM-12620 Das Anzeigen von Hyperlinks wurde in der neuen UI verbessert.
Fehlerbehebung RMM-12001 Es wurde ein Problem in der neuen UI behoben, bei dem Informationen zu AV-Produkt und AV-Status nicht in einer Geräteliste angezeigt wurden.
Fehlerbehebung RMM-12297 Es wurde ein Problem behoben, bei dem im Seitentitel Jobdetails nicht die korrekte Anzahl von Geräten angezeigt wurde.
Fehlerbehebung RMM-12533 Es wurde ein Problem behoben, bei dem ESXi-Zugangsdaten auf Kontoebene bei Sites ausgewählt werden konnten, für die sie nicht gedacht waren. Siehe Onboarding von Geräten.
Fehlerbehebung RMM-12534 Es wurde ein Problem behoben, bei dem SNMP-Zugangsdaten auf Kontoebene bei Sites ausgewählt werden konnten, für die sie nicht gedacht waren. Siehe Onboarding von Geräten.
Fehlerbehebung RMM-12644 Es wurde ein Problem behoben, bei dem auf der Seite Filter und Gruppen die Namen von Sites, die anhand eines bestimmten Zugriffsrecht eingeschränkt waren, trotzdem für einen Benutzer sichtbar sein konnten.

Web Remote

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12428 Die Funktionalität von Web Remote zum Erkennen des Tastaturlayouts und der Lokalisierung des lokalen Benutzers wurde verbessert.
Fehlerbehebung RMM-12552 Es wurde eine Einstellung hinzugefügt, um die Meldung mit dem Autovergleich bezüglich der Verbindungszeit bei Web Remote zu aktivieren oder zu deaktivieren. Siehe Einstellungen.

Autotask PSA-Integration

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-11059 Es wurde ein Problem mit der Autotask PSA-Integration behoben, bei dem wiederholte Warnungen fälschlicherweise mehrere Tickets auslösten.
Fehlerbehebung RMM-11376 Es wurde ein Problem mit der Autotask PSA-Integration behoben, bei dem das Erstellen eines Tickets für eine Ransomware-Überwachung fehlschlug, wenn die Warnmeldung mehr als 64.000 Bytes betrug.
Fehlerbehebung RMM-12436 Es wurde ein Problem mit der Autotask PSA-Integration behoben, bei dem die Gerätesynchronisation dazu führte, dass das Feld Ablaufdatum der Garantie mit RMM-Daten überschrieben wurde, obwohl es manuell in PSA eingerichtet war. Siehe Übersicht und Gerätedetails bearbeiten.
Fehlerbehebung RMM-12783 Es wurde ein Problem mit der Autotask PSA-Integration behoben, bei dem der „Zugriff verweigert“-Fehler angezeigt wurde, wenn eine Zuordnungsanalyse ausgeführt wurde.

Agent-Browser

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12270 Der Support für den Endbenutzer-Chat und die Agent-Browser-Benutzeroberfläche mit Windows-Skalierungseinstellungen wurde verbessert, um die Lesbarkeit auf hochauflösenden Displays zu verbessern.

Agent-Kommunikation

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12328 Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Aktivieren von TLS 1.3 auf Windows 10 über die Registrierung zum Unterbrechen der Agent-Prozesskommunikation führte. Siehe Unterstützte Betriebssysteme und Agent-Voraussetzungen.

Agent-Installation

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12463 Die Zuverlässigkeit für das Herunterladen von . NET Core Runtime wurde durch eine Umstrukturierung der SHA512 Hash-Überprüfung verbessert.

Agent-Update

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12522 Die Zuverlässigkeit für das Herunterladen des Agent-Dienstes update.dll wurd durch Einführung einer Hash-Überprüfung verbessert.

Anti-Virus

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12524 Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Datto RMM-Agent den Anti-Virus-Status nicht korrekt überwachen und an die Plattform melden konnte.

API

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12454 Es wurde ein Problem in der API behoben, bei dem die Elemente prevPageUrl und nextPageUrl nicht mit einer filterId verwendet werden konnten.
Fehlerbehebung RMM-12472 Es wurde ein Problem in der API behoben, bei dem warrantyDate des Geräts falsch formatiert werden konnte, wenn ein Filter im API-Aufruf verwendet wurde.
Fehlerbehebung RMM-12657 Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Druckerprüfungen nicht korrekt gespeichert wurden, was Auswirkungen auf API-Abfragen und Drittanbieter-Integrationen hatte.

Prüfung

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12177 Es wurde ein Problem mit der Gerätebeschreibung bei Prüfungen behoben, indem die maximale Zeichenanzahl von 50 auf 255 erhöht wurde. Siehe Prüfungen.
Fehlerbehebung RMM-12442 Es wurde ein Problem bei Prüfungen behoben, indem die Prüfung der Subnetzmaske auf 255 Zeichen gekürzt wird, sobald der Wert dieses Limit überschreitet. Siehe Prüfungen.
Fehlerbehebung RMM-12443 Es wurde ein Problem bei Prüfungen behoben, indem das FeldversionNoin der Geräteprüfung auf 1024 Zeichen gekürzt wird, sobald der Wert dieses Limit überschreitet.

HINWEIS  Diese Änderung wurde zurückgestellt.

Fehlerbehebung RMM-12559 Es wurde ein Problem bei Prüfungen behoben, indem die Prüfung der IP-Adresse auf 255 Zeichen gekürzt wird, sobald der Wert dieses Limit überschreitet. Siehe Prüfungen.

Komponenten

Kategorie Fall-ID Übersicht
Funktion RMM-12579 Die Funktionalität für lokale Zwischenspeicher für Komponenten wurde eingestellt. Siehe Einstellung von lokalen Zwischenspeichern für Komponenten.

Onboarding von Geräten

Kategorie Fall-ID Übersicht
Funktion RMM-12132 Ab sofort kann das automatische Onboarding neu erkannter Geräte direkt über den Netzwerkknoten einer Site vorgenommen werden. Siehe Netzwerkerkennung initiieren.
Fehlerbehebung RMM-12703 Das Fingerprinting beim Erkennen von Apple-Geräten wurde verbessert. Siehe Site-Übersicht - neue UI.

Geräteübersicht

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12392 Die Hyperlinks Seriennummer für Dell-Geräte wurde aktualisiert, sodass sie direkt zur aktuellen Dell-Geräteseite weiterleiten.

Filter

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12668 Es wurde ein Problem behoben, bei dem benutzerdefinierte Filter und Gruppen über die globalen Suchergebnisse in der neuen UI nicht zugänglich waren, wenn die Ergebnisse Namensduplikate enthielten.

Jobs

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-11212 Es wurde ein Problem behoben, bei dem als Benutzeraufgaben über den Agent-Browser ausgeführte Komponenten die Standardvariable statt der vom Benutzer ausgewählten Variable nutzten.

Überwachung

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-10126 Es wurde ein Problem behoben, bei dem die benutzerdefinierten Felder 11-30 nicht als Variablen in E-Mails für Überwachungsantworten verwendet werden konnten. Siehe Eine E-Mail senden.
Fehlerbehebung RMM-12539 Ein Problem mit der Zuverlässigkeit von Offline-Überwachungen wurde behoben, indem die Netzwerküberwachungskommunikation und die Offline-Erkennungslogik verbessert wurden.

Netzwerkverwaltung

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12028 Es wurde ein Problem behoben, bei dem ESXi-Geräten, die über die Netzwerkerkennung angemeldet wurden, ein falscher Chassis-Typ zugewiesen werden konnte.

Patch-Verwaltung

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-12520 Die Zuverlässigkeit der Patch-Verwaltung wurde verbessert, indem der Agent nun Patch-Verwaltungsaktionen während des gesamten Patch-Zeitfensters wiederholen kann, wenn die Plattform nicht verfügbar war.

Richtlinienverwaltung

Kategorie Fall-ID Übersicht
Fehlerbehebung RMM-10394 Es wurde ein Problem behoben, bei dem Agent-basierte Geräte, die von einem separaten Netzwerkknoten überwacht wurden, außerdem auch SNMP-Abfragen von ihrem lokalen Agent erhielten.
Fehlerbehebung RMM-12562 Es wurde ein Problem behoben, bei dem Richtlinien für Windows Update, die nach einer Richtlinie für die Patch-Verwaltung erstellt wurden, dazu führen konnten, dass die Richtlinie für die Patch-Verwaltung beschädigt wurde und somit die Stabilität des Agenten beeinträchtigte.
Fehlerbehebung RMM-12570 Es wurde ein Problem behoben, bei dem interne Richtliniendaten für unsere neue Funktionalität für Gerätemetriken im Abschnitt Überwachungsstatus in Echtzeit der Seite Geräteübersicht in der aktuellen Benutzeroberfläche angezeigt wurden.

Zugriffsrechte

Kategorie Fall-ID Übersicht
Funktion RMM-12305 Sie können ab sofort in der neuen UI ein Zugriffsrecht über eine Vorlage für optimale Vorgehensweisen erstellen. Siehe Optimale Vorgehensweisen (Vorlagen für Zugriffsrechte).
Funktion RMM-12306 Sie können ab sofort in der neuen UI ein Zugriffsrecht bearbeiten. Siehe Ein Zugriffsrecht bearbeiten.
Funktion RMM-12307 Sie können ab sofort in der neuen UI ein Zugriffsrecht löschen. Siehe Löschen.
Funktion RMM-12308 Sie können ab sofort in der neuen UI ein Zugriffsrecht kopieren. Siehe Kopieren.
Funktion RMM-12446 Sie können ab sofort in der neuen UI ein Zugriffsrecht erstellen. Siehe Ein Zugriffsrecht erstellen.
Funktion RMM-12606 Sie können ab sofort in der neuen UI die Details eines Zugriffsrechts anzeigen. Siehe Zuggriffsrechte anzeigen und verwalten.

Splashtop

Kategorie Fall-ID Übersicht
Funktion RMM-12541 Splashtop Streamer für Windows wurde auf Version 3.4.8.0 aktualisiert. Siehe Aktuelle Splashtop Streamer-Versionen.
Funktion RMM-12542 Splashtop Streamer für macOS wurde auf Version 3.4.8.0 aktualisiert. Siehe Aktuelle Splashtop Streamer-Versionen.

Updates im ComStore

WICHTIG  In dieser Tabelle werden keine Updates für Komponenten aufgelistet, die über die Softwareverwaltung installiert werden.

HINWEIS  Um auf eine komplette Liste aller ComStore-Komponenten zuzugreifen, beziehen Sie sich auf Liste der ComStore-Komponenten.

Name der Komponente Plattform Neu/Geändert/Veraltet Beschreibung
BitLocker & TPM Audit Windows Neu Neue Komponente trägt TPM-Version, BitLocker-Status für Datenträger, Authentifizierungsmethode und Wiederherstellungsschlüssel in einem benutzerdefinierten Feld ein.
BitLocker Audit Windows Veraltet Durch BitLocker & TPM Audit ersetzt.
Deploy Datto Virtual SIRIS to Hyper-V Server Windows Neu  
Revert Device Isolation Windows Geändert Bitte stellen Sie sicher, dass Geräteisolierungen in Verbindung mit der neuesten Version dieser Komponente verwendet werden.
Create URL Shortcut on Desktop Windows Neu Platziert eine URL-Verknüpfung auf allen Desktops eines Windows-Geräts.
Malwarebytes Monitor v2 Windows Geändert Update vom Anbieter.
Malwarebytes OneView Endpoint Agent Deployment macOS Geändert Update vom Anbieter.
Datto (Backup) Windows Agent Windows Geändert